(0511) 232794 info@lohmann-kfz.de

BEISPIELTEXT!!!!!

Ein defektes Lenkgetriebe tritt vor allem bei höheren Laufleistungen von Fahrzeugen auf. Schlechte Fahrbahnbeläge und nicht ausgebaute Straßen beschleunigen den Verschleiß. Wie sich ein defektes Lenkgetriebe bemerkbar macht, wie hoch die Kosten für die Reparatur sind und wie du den besten Preis für die Reparatur findest, erfährst du im Artikel! 

Lenkgetriebe defekt: Aufgabe des Lenkgetriebes

Die primäre Aufgabe des Lenkgetriebes ist, die Drehbewegung des Lenkrades auf die Spurstange zu übertragen. Dabei unterscheidet man zwischen elektromechanischen und hydraulischen Lenksystemen. Bei der Kraftübertragung des Lenkgetriebes auf die Spurstange wird anschließend die Lenkbewegung an die Vorderräder weitergegeben und das Fahrzeug schlägt in den eingeschlagenen Winkel ein. Des Weiteren dient das Lenkgetriebe auch als Dämpfer und schwächt Stöße während der Autofahrt ab. 

Arten von Lenkgetrieben

Es gibt unterschiedliche Arten von Lenkgetrieben. Die häufigste Form, welche in den meisten KFZ zu finden ist, ist das Zahnstangen-Lenkgetriebe. Darüber hinaus gibt es noch Schnecken-, Schrauben- und Kugelumlauf-Lenkgetriebe. 

 

Lenkgetriebe defekt: Symptome und Ursachen

Lenkgetriebe defekt | Symptome und Ursachen | autoreparaturen.de
phantom1311 | Adobe Stock | #264469300

Symptome oder Anzeichen, die auf ein defektes oder undichtes Lenkgetriebe hinweisen, äußern sich oft über einen unruhigen Lauf des KFZ auf geraden Strecken während der Fahrt. Des Weiteren ist oft ein zunehmendes Spiel im Lenkrad zu beobachten. Im schlimmsten Fall fühlt es sich so an, als würde das Fahrzeug gar nicht auf Lenkbewegungen reagieren, was ein sehr unsicheres Fahrgefühl vermittelt. Ein weiteres Indiz können Ölflecken unter dem Auto sein, welche meist vom Servo stammen und auf einen Defekt des Leitungs- und Lenksystems hinweisen. Zusammenfassend lassen sich Anzeichen eines defekten Lenkgetriebes wie folgt beschreiben:

  • Erweitertes Spiel in der Lenkung
  • Ungenaue Lenkung, die mit mehr Kraftaufwand verbunden ist
  • Knackgeräusche bei Lenkbewegungen
  • Austritt von Öl zwischen der Verbindung von Lenkgetriebe und Lenkstange
  • Nur einseitiges Lenken problemlos möglich
  • Risse in den Zahnrädern des Lenkgetriebes
  • Sichtbare Risse in der Lenkmanschette

 

Ursachen eines defekten Lenkgetriebes

Besonders hydraulische Lenkgetriebe sind anfällig für Undichtigkeiten. Um das Lenken zu vereinfachen, pumpt die Servopumpe das Servoöl in das Lenkgetriebe. Sind die Dichtungsringe undicht kann Hydrauliköl auslaufen mit der Folge, dass das Getriebe austrocknet. Ohne Schmierung kann das zu einem Defekt am Lenkgetriebe führen. Als Ursache für den Defekt des Lenkgetriebes lassen sich häufig undichte Wellendichtringe der Servopumpe ausmachen. Ohne Hydrauliköl im Lenksystem wird das Lenken unmöglich. Des Weiteren kann es auch einfach zu altersbedingtem Verschleiß kommen, der Defekte am Lenkgetriebe verursacht. Ein seitlicher Aufprall der Vorderreifen, Schmutz im Lenkgetriebe oder gebrochene Zahnräder am Ritzel der Lenkstange führen ebenso zu Defekten.

 

Lenkgetriebe defekt: Reparatur und Instandsetzung

Lenkgetriebe defekt | Reparatur und Instandsetzung | autoreparaturen.de
Орлов Александр | Adobe Stock | #273846142

Je nach Schadensfall besteht die Möglichkeit, das Lenkgetriebe instand zu setzen. Sind nur einzelne Teile des Lenkgetriebes defekt, ist der Kostenaufwand meist geringer als wenn das Bauteil komplett getauscht werden muss. Allerdings zeigt sich aus der Erfahrung heraus, dass – wenn das Lenkgetriebe an mehreren Stellen undicht ist und überall Öl austritt – ein kompletter Austausch in der Regel günstiger ist, da die Instandsetzung durch den hohen Arbeitsaufwand in keinem Verhältnis mehr zu den entstehenden Kosten steht.

Ist eine Instandsetzung noch rentabel, zerlegt die Werkstatt das alte Lenkgetriebe in alle Einzelteile. Alle Bauelemente des Lenkgetriebes werden vermessen, gereinigt und die Steuerventile in ihrer Funktion überprüft. Kaputte Teile werden gegen neue Einzelteile ausgetauscht und es werden neue Dichtungen verwendet. Vor dem Einbau ins Auto wird abschließend die Funktion des Lenkgetriebes genau geprüft. 

 

Kosten für die Reparatur des defekten Lenkgetriebes

Die Kosten für die Reparatur des Lenkgetriebes hängen von verschiedenen Faktoren ab. In erster Linie muss entschieden werden, ob das Lenkgetriebe instand gesetzt oder komplett erneuert wird. Denn beim Instandsetzen des Lenkgetriebes werden die Bauteile einzeln repariert und ausgetauscht. Der Zeitaufwand ist im Vorhinein meist nicht genau abzuschätzen. Darum kann die Instandsetzung des Lenkgetriebes nur schwer als Festpreis-Service angeboten werden. Werkstätten wechseln im Regelfall das Lenkgetriebe aus. Deswegen empfiehlt es sich, auf jeden Fall einen Preisvergleich zu machen. Die Preise können sich nämlich durch den individuellen Stundensatz der Werkstätten stark unterscheiden.